Baujahr: 1990
Laufleistung: Schon einiges auf dem Tacho, bald wieder TÜV fällig

Der gute Daniel läuft trotz der Kilometer immer noch sehr rund. Auf ihn ist auf jeden Fall Verlass und er lässt einen nie im Stich. Besonders bemerkenswert ist seine ruhige Laufleistung und der geringe Spritverbrauch (“Mehr als 500 ml Flüßigkeit pro Stunde kann der Körper sowieso nicht verarbeiten”). Für seine Maße hat er ein sehr ordentliches Ladevolumen (er muss immer den großen und schwereren Rucksack schleppen) und ist einfach zu beladen. Das Handschuhfach könnte etwas größer sein (da ich immer den Tagsrucksack tragen muss). Besonders auf schwierigem Terrain und hoher Bergluft fühlt er sich wohl. So hat er sich den Spitznamen “Bergziege” verdient. Bereits im ersten Gang läuft er sehr schnell (beim Spazierengehen / wandern läuft er immer automatisch davon) und in den höheren Gängen wird das Tempo beachtlich. Das liegt vielleicht am geringen Gewicht. 🙂

Motto: “Este paratus” (Sei Bereit!)